Famoses – modulares Schulungsprogramm Epilepsie für Familien

WiKKi e.V. unterstützt Familien mit Kindern mit Epilepsien, indem es die „famoses-Schulung“ (modulares Schulungsprogramm Epilepsie für Familien) mitfinanziert.

Durch die Diagnose Epilepsie kann das Familiengefüge durcheinander geraten. Eine Schulung zum Thema Epilepsie kann für die betroffenen Patienten und ihre Eltern sehr hilfreich und unterstützend sein.

Das Projekt „famoses“ hat sich unter anderem zum Ziel gesetzt, Kindern und ihren Eltern zu helfen, die Diagnose Epilepsie verstehen zu lernen, Einblicke in Untersuchungsmethoden zu erlangen, Behandlungsmöglichkeiten aufgezeigt zu bekommen und Möglichkeiten zum Erfahrungsaustausch zu haben.

WiKKi e.V. bietet interessierten Familien eine finanzielle Unterstützung zur Teilnahme an dem Kurs im Rahmen von 1500 Euro an.

Im März 2016 findet die nächste geplante Schulung in Wiesbaden statt.